Wilkommen auf der Website iptcxmp.de

Der IPTC/XMP Standard wird für die professionelle Bildbetextung von digitalen Fotos benutzt. Hier finden sie leicht verständliche Informationen zu IPTC und XMP. Ein XMP Editor ermöglicht online XMP Dateien zu erzeugen, welche heruntergeladen werden können. Fotos können zur Anzeige und zum Editieren der Metadaten hochgeladen und danach wieder heruntergeladen werden.

Ihr Bernd Beuermann Kontakt


Dateiinformationen

Die Bilddatei besteht aus den eigentlichen Bilddaten, die das Foto darstellen und den Kopfdaten, auch Header genannt, d.h. den Bereich am Anfang der Bilddatei, noch vor den eigentlichen Bildinformationen, die zusätzliche Informationen, die sogenannten Metadaten, enthalten. Die Dateiinformationen werden von dem jeweiligen Computersystem geliefert bzw. angezeigt. Die wichtigsten Dateiinformationen sind der Name der Datei, der Dateityp, das Datum und das Icon bzw. die Symbolvorschau. Zu beachten ist, dass das Datum hier nicht das Aufnahmedatum ist, sondern das Datum, an dem die Datei dem Datensystems des Computers hinzugefügt bzw. dort geändert worden ist.

Exif - Kameradaten

Die digitale Kamera liefert die eigentlichen Bilddaten und zusätzlich die Exif-Daten (Exchangeable Image File Format), welche z.B. den Kameratyp, das Aufnahmedatum (welches in der Kamera eingestellt ist), die Verschlusszeit, die Blende und viel andere technische Parameter die sich aus den Einstellungen der Kamera ergeben. Kameras oder Smartphones die einen GPS-Empfänger (Global Position System) integriert haben, liefern Geodaten, die Auskunft über den Standort des Fotografen bei der Aufnahme liefert.

Weiterführende Links zum Thema Exif erhalten Sie auf der Seite Links

IPTC - Bildbeschreibende Informationen

Die bildbeschreibenden Informationen über ein Foto werden in dem IPTC (International Press Telecommunication Council) Bereich abgelegt. Dabei müssen die Daten manuell mit Hilfe von speziellen Programmen, auf Basis des eigenen oder recherchierten Wissen, hinzugefügt werden. Dieser Standard wird zunehmend durch den XMP (Extensible Metadata Platform) Standard der Firma Adobe abgelöst. IPTC ist als Teilmenge aber in XMP integriert. Die oben stehenden Metadaten in dem Header abzuspeichern ist nur in dem JPEG und TIFF Format möglich.

  • Bildbeschreibende Informationen werden in die Bilddatei eingebettet
  • Schreiben und Lesen kann in Photoshop unter Datei-Informationen erfolgen
  • Effektiver sind Spezial Programme zur Bildbetextung
  • Der IPTC Standard ha bis zu 32 Felder
  • In der Praxis sind meistens nur 4 bis 8 Felder sinnvoll und notwendig
  • Datenbanken lesen die Informationen aus und dadurch ist eine Recherche möglich
  • XMP ersetzt IPTC mehr und mehr
  • Bildbeschreibungen können als XMPs ausgetauscht werden

Weiterführende Informationen über IPTC erhalten Sie auf der Seite Links